Bank Run

Begriffserklärung Bank Run

Was ist einBank Run?

Ein „Bank Run“ (deutsch: Bankensturm) bezeichnet eine plötzliche und massenhafte Abhebung von Einlagen durch Kunden einer Bank oder eines Finanzinstituts aus Angst vor einem möglichen Zusammenbruch oder finanziellen Schwierigkeiten der Institution. Ein Bank Run kann entstehen, wenn das Vertrauen der Kunden in die Stabilität der Bank erschüttert wird, sei es aufgrund von Gerüchten, Unsicherheiten auf den Finanzmärkten oder anderen Faktoren.

Ein solcher Bank Run kann ernsthafte Konsequenzen haben, da die Bank möglicherweise nicht genügend liquide Mittel hat, um alle Auszahlungsanforderungen zu erfüllen. Dies kann zu einem Teufelskreis führen, bei dem immer mehr Kunden ihre Einlagen abheben, was die finanzielle Situation der Bank weiter verschlechtert. Historisch gesehen waren Bank Runs ein wichtiger Auslöser für Bankenkrisen und Finanzpaniken. In modernen Zeiten sind Bank Runs dank Einlagensicherungssystemen und der Überwachung durch Finanzaufsichtsbehörden seltener geworden, aber das Risiko besteht nach wie vor.