Mempool

Begriffserklärung Mempool

Was ist ein Mempool?

Sämtliche Transaktionen innerhalb einer spezifischen Blockchain gelangen nach ihrer Ausführung in einen Wartepool, auch als Transaktionspool bezeichnet. Bei einer Überlastung dieses Pools, also wenn zu viele Transaktionen in der Warteschlange stehen, übernehmen Miner oder Validatoren die Auswahl, welche Transaktionen verifiziert werden sollen. Hierbei genießen Transaktionen mit höheren Gebühren Vorrang, da diese Gebühren als direkte Belohnung an die Validatoren fließen. In einem stark ausgelasteten Netzwerk besteht die Option, höhere Gebühren zu zahlen, um Transaktionen in der Warteschlange priorisiert zu bearbeiten. Die Kryptowährungs-Transaktionen mit den höchsten Gebühren werden von den Validatoren bevorzugt aus dem Pool ausgewählt und verifiziert.