Soft Cap

Begriffserklärung Soft Cap

Was bedeutet Soft Cap?

Der Begriff „Soft Cap“ wird in den frühen Finanzierungsrunden eines Blockchain-Unternehmens verwendet und bezeichnet den Mindestbetrag, der durch den Verkauf von Tokens gesammelt werden soll. Die Soft Cap wird vom Projektteam festgelegt und dient dazu, die weitere Entwicklung des Projekts zu finanzieren. Wenn die Soft Cap nicht erreicht wird, bedeutet dies nicht zwangsläufig das Ende des Projekts, sondern das Team kann mit den eingesammelten Mitteln weiterarbeiten. Andernfalls werden die Gelder an die Investoren zurückgegeben. Die Soft Cap kann auch als Indikator dienen, um seriöse und erfahrene Entwickler und Projekte von weniger vertrauenswürdigen zu unterscheiden.