Withdrawal

Begriffserklärung Withdrawal

Was bedeutet withdrawal?

Eine „Withdrawal“, auf Deutsch „Abhebung“, bezieht sich auf die Übertragung von digitalem Guthaben von einer Plattform auf eine andere. Dies beinhaltet typischerweise den Transfer von Wallet zu Börse oder den direkten Kauf von Kryptowährungen vom Bankkonto aus. Es handelt sich um eine Transaktion auf der Blockchain, die durchgeführt wird und mit einer Transaktionsgebühr verbunden ist. In der Regel wird die Gebühr erhoben, um die Bestätigung der Transaktion auf der Blockchain zu beschleunigen.

Während einer Withdrawal werden die entsprechenden digitalen Vermögenswerte von einer Adresse auf eine andere bewegt. Dies kann beispielsweise bedeuten, dass Kryptowährungen von einem persönlichen Wallet auf eine Krypto-Börse übertragen werden, um dort gehandelt zu werden, oder dass sie direkt von einem Bankkonto gekauft und auf ein Wallet transferiert werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei einer Withdrawal die Transaktion von der Blockchain-Technologie abgewickelt wird, was bedeutet, dass sie durch eine dezentrale Netzwerkverarbeitung bestätigt werden muss. Die Transaktionsgebühr dient dazu, die Miner oder Validatoren zu incentivieren, die Transaktion zu verarbeiten und in den Blockchain-Ledger aufzunehmen. Je nach Auslastung des Netzwerks kann die Zeit, die für die Bestätigung einer Withdrawal benötigt wird, variieren.